• Liebe Freunde,

    es ist wieder soweit: Acht Bands an zwei Tagen, und das ganze für umsonst! – Aber: Wie geht das eigentlich?

    Wie im vergangenen Jahr arbeiten alle Menschen ehrenamtlich, damit das Umsonst & Draußen-Festival stattfinden kann. Jedoch: Ohne Bezuschussung der Kosten für Bühne, Technik, Security, Müllbeseitigung und vor allem für die Gagen der Bands an den in diesem Jahr zwei Festivaltagen wäre eine Finanzierung nicht sichergestellt.
    Wir freuen uns, mit der SMA Stiftungsverbund gemeinnützige GmbH einen neuen Partner gefunden zu haben, der gemeinsam mit der Kasseler Sparkasse und der Stadt Kassel das Festival ermöglicht. Herzlichen Dank!

    Dennoch seid Ihr als Besucher des Festivals gefragt. Es muss Euch klar sein, dass sich ein Festival dieser Art nur weiterhin aufrecht erhalten lässt, wenn Ihr mitmacht: Jedes Getränk, jede Bratwurst oder jeder Kaffee, den Ihr bei uns auf dem Gelände kauft, hilft, ein solches Festival zu realisieren. Wir haben durchaus Verständnis dafür, dass man mal ein billigeres Bier aus dem Supermarkt trinkt, grundsätzlich ist aber jede/r dazu aufgerufen zumindest jedes zweites oder drittes Getränk bei uns zu kaufen, denn sonst wird es in 2013 kein MIND THE GAP mehr geben, weil sich dies nicht finanzieren ließe! Wir Organisatoren fänden das schade, und wenn Euch am Weiterbestehen dieses Festivals ebenso viel liegt wie uns, hoffen wir darauf, dass dieser Aufruf richtig verstanden wird.

    Zunächst aber: Viel Spaß auf dem MIND THE GAP 2012!